7 Steps - Allgemeine Spielinformationen
7 Steps
2-4 Spieler, ab 10 Jahren
AutorenMichael Kiesling
Reinhard Staupe
GraphikerWolfgang Schmidts (SENSiT Communication)
Veröffentlicht vonKosmos
Online seit 2016-03-07
Entwickelt vonAlex Williams (AlexWilliams)
Boardgamegeek161537
Yucata.de hat eine Lizenz für die Onlineversion dieses Spiels. Ein großes Dankeschön geht an die Rechteinhaber (Autor und/oder Verlag und Graphiker), die es möglich machen, dass dieses Spiel kostenlos hier gespielt werden kann.
7 Steps - Regeln
7 Steps
Vorbereitung

7 Steps wird mit 7 hexagonalen Spielplantafeln gespielt, auf denen je 7 farbige Felder eingezeichnet sind. Die Tafeln sind beidseitig bedruckt, um einen variablen Spielplanaufbau zu ermöglichen; einfarbige Seiten für das normale Spiel und die gemischtfarbenen Seiten für taktischere Spiele. Entscheidet Euch, welche Seite ihr nutzen wollt, und legt die Spielplantafeln zu einem Spielplan aus. Im Standardspiel werden die Spielplantafeln zu einem hexagonalen Plan zusammengesetzt, aber prinzipiell ist jede nicht überlappende Zusammensetzung möglich.

Von jeder der 7 Farben gibt es 20 Scheiben im Spiel. Nachdem die 140 Scheiben in den Nachzugbeutel gelegt wurden, zieht jeder Spieler geheim und zufällig 7 Scheiben und legt sie hinter seinen Sichtschirm. Spieler dürfen nicht in den Zugbeutel schauen, aber sie dürfen jederzeit die noch verbleibenden Scheiben durch Befühlen des Nachzugbeutels zählen.

Das Spiel

7 Steps ist ein zugbasiertes Spiel. Züge werden im Uhrzeigersinn durchgeführt, bis zum Ende der Runde, in welcher die Spielende-Bedingung erfüllt ist. Züge bestehen aus den folgenden Phasen:

  • Bauhilfe-Plättchen einsetzen
  • Scheiben setzen
  • Siegpunkte-Plättchen einsetzen
  • Wertung
  • Bonus-Plättchen ziehen
  • Ende des Zuges

Bauhilfe-Plättchen einsetzen

Wenn ein Spieler ein Bauhilfe-Plättchen besitzt, so kann er es am Beginn seines Zuges einsetzen. Das Plättchen wird danach offen auf den entsprechenden Ablagestapel gelegt. Bauhilfe-Plättchen erlauben es einem Spieler, vor dem Setzen seiner Scheiben eine Aktion durchzuführen. Es gibt 10 Bauhilfe-Plättchen (je 2 der folgenden 5 Arten):

(Max 5 Scheiben)
(Max 5 Scheiben)
Scheiben setzen
Ein Spieler kann das Setzen mit einer beliebigen seiner Scheiben beginnen. Die folgenden Setzregeln müssen befolgt werden:
  • Es muss mindestens eine Scheibe gesetzt werden, wenn möglich. Es ist nicht nötig, weitere Scheiben zu setzen.
  • Falls ein Bauhilfe-Plättchen mit der Beschreibung "Max 5 Scheiben" eingesetzt wurde, darf der Spieler in dieser Runde maximal 5 Scheiben einsetzen.
  • Scheiben dürfen nur auf Feldern der passenden Farbe gesetzt werden.
  • Die als erstes gesetzte Scheibe muss auf die niedrigstmögliche Ebene der jeweiligen passenden Farbe gesetzt werden.
  • Alle weiteren Scheiben müssen benachbart zu der jeweils vorher gesetzten Scheibe gesetzt werden.
  • Scheiben müssen entweder in der gleichen Ebene oder maximal eine Ebene höher als die zuvor gelegte Scheibe gesetzt werden. Bebaust du ein Feld der nächsthöheren Ebene, legst du die neue Scheibe einfach auf die dort bereits liegende(n) Scheibe(n) drauf. So entstehen Schritt für Schritt Türme höherer Ebenen.
  • Es ist nicht erlaubt, ein Feld in einem Spielzug mehrfach zu bebauen. Jeder Turm kann somit pro Spielzug nur um eine Ebene wachsen.
  • Ein Turm, der die Ebene 7 erreicht, wird nach dem Spielzug vom Spielplan genommen. Danach werden die 7 Scheiben dieses Turms auf die 7 Felder dieser Farbe verteilt – auf jedes Feld 1 Scheibe. Sollte durch die Verteilung erneut ein Turm der Ebene 7 entstehen, wird auch dieser Turm vom Spielplan genommen und wiederum verteilt. Dies passiert aber selten.
Siegpunkte-Plättchen einsetzen

Wenn ein Spieler ein Siegpunkt-Plättchen besitzt, kann er es nach dem Setzen seiner Scheiben spielen. Das Plättchen wird danach offen auf den entsprechenden Ablagestapel gelegt.

Siegpunkte-Plättchen bringen Sonderpunkte basierend darauf, welche Scheiben in dem Zug gesetzt wurden. Es gibt die folgenden 10 Siegpunkt-Plättchen:

(2 Plättchen)
(2 Plättchen*)
(2 Plättchen)
(2 Plättchen)
(1 Plättchen)
(1 Plättchen)

*Bei Yucata wird automatisch die Farbe mit den meisten verbauten Scheiben gewählt. Bei Gleichstand werden die Punkte nur einmal vergeben.

Wertung

Zusätzlich zu den durch Siegpunkt-Plättchen erreichten Punkten erhält der Spieler für jede gesetzte Scheibe Punkte in der Höhe der Ebene, in der die Scheibe gesetzt wurde. Falls zum Beispiel Scheiben in den Ebenen 1, 1, 2, 2, 3 gesetzt wurden, so erhält der Spieler 1 + 1 + 2 + 2 + 3 Punkte.

Bonus-Plättchen ziehen

Hat ein Spieler in seinem Spielzug nur 7 oder weniger Punkte gemacht, so bekommt er als „Entschädigung“ ein Sonderplättchen. Er entscheidet sich, ob er ein Bauhilfe-Plättchen oder ein Siegpunkte-Plättchen möchte und nimmt es sich vom jeweiligen Nachziehstapel.

Jeder Spieler darf höchstens je 1 Bauhilfe- und 1 Siegpunkte-Plättchen haben. Falls der Spieler bereits ein Plättchen des entsprechenden Typs besitzt, muss er eins davon ablegen.

Erhaltene Sonderplättchen werden verdeckt neben den Sichtschirm gelegt, bis sie in einem späteren Spielzug eingesetzt werden. Sonderplättchen dürfen also nicht im selben Spielzug eingesetzt werden, in dem der Spieler es erhalten hat. Der Spieler darf sich seine Sonderplättchen natürlich jederzeit anschauen.

Ende des Zuges

Am Ende des Zuges kann sich ein Spieler entscheiden, eine beliebige Anzahl seiner verbliebenen Scheiben abzuwerfen. Im normalen Spielverlauf werden die Scheiben zurück in den Nachziehbeutel geworfen; falls jedoch bereits die Spielende-Bedingung erfüllt wurde, werden die Plättchen statt dessen zurück in die Schachtel gelegt.

Nach dem Abwerfen zieht der Spieler Scheiben nach, bis er wieder 7 hat oder der Nachziehbeutel leer ist.

Falls einer der Sonderplättchen-Stapel leer ist, wird der jeweilige Ablagestapel gemischt und als neuer Zugstapel bereitgelegt.

Spielende-Bedingung

Wenn ein Spieler am Ende seines Zuges seine Scheiben nicht mehr auf 7 auffüllen kann, weil der Nachziehbeutel leer ist, so ist die Spielende-Bedingung erfüllt. Die Runde wird noch zu Ende gespielt. Für jedes nicht eingesetzte Sonderplättchen erhält der Spieler am Spielende 2 Punkte. Der Spieler mit den meisten Punkten gewinnt.

Variante

Für ein längeres und strategischeres Spiel können sich die Spieler zu Beginn des Spieles darauf einigen, noch eine weitere Runde zu spielen, nachdem die Spielende-Bedingung erfüllt wurde.

 
Datenschutzerklärung | Impressum | FAQ YSZ: 00:00:00 |
 
deutsch english