City Blocks - Allgemeine Spielinformationen
City Blocks
2 Spieler, 20 Minuten, ab 7 Jahren
AutorJ. Alan Henning (Gedd)
GraphikerXavier Carrascosa
Veröffentlicht vonNestorgames
Online seit 2014-02-08
Entwickelt vonMike Lietz (mikelietz)
Boardgamegeek138195
Yucata.de hat eine Lizenz für die Onlineversion dieses Spiels. Ein großes Dankeschön geht an die Rechteinhaber (Autor und/oder Verlag und Graphiker), die es möglich machen, dass dieses Spiel kostenlos hier gespielt werden kann.
City Blocks - Regeln

City Blocks

Ein 2-Personen-Spiel von J. Alan Henning
Grafik von Xavier Carrascosa

IDEE

Metro City ist ein altes Industriegebiet das mit einer Mischung aus Wohn- und Geschäftshäusern und Industrie wiederbelebt werden. Der Bürgermeister bietet 2 Stadtentwicklern Boni für die Fertigstellung von Straßenzügen.

Ziel der Spieler ist es, mehr Boni als der Gegner zu erzielen, indem man Häuser, Büros, Läden, Gerichtsgebäude, Schulen und Einkaufszentren geschickt so platziert, dass man die Pläne des Gegners durchkreuzt.

SPIELMATERIAL

Der Spielplan zeigt den Stadtteil, der bebaut werden soll.

Die Stadt ist in ein Raster aus 6 mal 5 Straßen aufgeteilt.

Die Boni die es zu gewinnen gibt werden durch Wertplättchen mit den Werten von $1 bis $15 angezeigt.

Pro Spieler gibt es 20 Gebäudeplättchen (hellblauer Hintergrund für einen Spieler, hellroter Hintergrund für den anderen):

  • Wohngebäude (Häuser) mit den Werten 1 bis 5
  • Handelsgebäude (Läden) mit den Werten 2 bis 6
  • Industriegebäude (Fabriken) mit den Werten 3 bis 7
  • Sondergebäude: 2 Schulen, 1 Kraftwerk, 1 Einkaufszentrum, 1 Gerichtsgebäude (alle ohne Werte)

SPIELVORBEREITUNG

Mische die Wertplättchen und platziere beginnend von links unten je eines links von jeder Reihe und oberhalb jeder Spalte.

Jeder Spieler zeiht dann eines der übrigen Wertplättchen. Wer das höhere Plättchen zieht, beginnt.

Jeder Spieler erhält die 20 Gebäudeplättchen einer Farbe, mischt diese, legt sie verdeckt vor sich ab und nimmt dann 5 davon auf seine Hand.

SPIELVERLAUF

Wer am Zug ist, der darf eins der Plättchen von seiner Hand auf den Spielplan legen. Dabei hat er 3 Möglichkeiten:

  • Ein leeres Gebiet bebauen. Er legt das Teilchen auf ein freies Feld (Das ist der gängigste Art, ein Plättchen zu legen). Wenn es das letzte Plättchen in einer Straße war, dann wird der Bonus der Bürgermeisters verteilt (siehe unten).
    Beispiel: Blau baut ein 1er-Haus-Plättchen

    Beispiel: Blau baut ein 1er-Haus-Plättchen

  • Umbauen eines bebauten Feldes. Ein Spieler kann sein niedrigstes Wertplättchen abgeben um ein eigenes bereits gebautes Gebäudeplättchen zu ersetzen. Dabei werden das Wertplättchen und das ersetzte Gebäudeplättchen aus dem Spiel entfernt.
    Beispiel: Blau gibt ein $3-Plättchen ab und entfernt einen blauen 2er-Laden aus dem Spiel

    Beispiel: Blau gibt ein $3-Plättchen ab und entfernt einen blauen 2er-Laden aus dem Spiel

  • Ein Gerichtsgebäude bauen. Jeder Spieler verfügt über ein Gerichtsgebäude. Wenn man ein Gerichtsgebäude darf man 2 Wertplättchen vertauschen. (Wenn das Gerichtsgebäude eine Straße vervollständigt, so werden die Plättchen vertauscht, bevor der Bonus für die Straße verteilt wird.
    Beispiel: Rot baut ein Gerichtshaus und vertauscht 2 Wertplättchen

    Beispiel: Rot baut ein Gerichtshaus und vertauscht 2 Wertplättchen

Nachdem man ein Plättchen verbaut hat, füllt man seine Hand wieder auf 5 Plättchen auf.

BONUS VERTEILEN

Wenn das letzte leere Feld einer Straße (Reihe oder Spalte) bebaut wird, wird der Bürgermeister-Bonus verteilt. Jeder Spieler addiert die Werte seine Gebäudeplättchen in der Straße. Der Spieler mit der höheren Summe erhält den Bonus.

Aber bestimmte Plättchen beeinflussen die Wertung.

Wenn sich eine oder mehrere Schulen oder Einkaufszentren in einer Straße befinden, so zählen die Werte der Industriegebäude nicht für diese Straße.

Wenn sich eine oder mehrere Kraftwerke oder Einkaufszentren in einer Straße befinden, so zählen die Werte der Wohngebäude nicht für diese Straße.

Achtung, Handelsgebäude zählen immer.

Sondergebäude haben immer einen Wert von 0.

Bei einem Gleichstand erhält niemand den Bonus, das Wertplättchen wird aus dem Spiel entfernt.

Manchmal werden durch den Bau eines Gebäudeplättchens 2 Straßen vervollständigt. Dann werden die Boni für beide Straßen getrennt vergeben.

Beispiel für die Verteilung der Boni

Beispiel für die Verteilung der Boni:

Adams Blvd.: Rot gewinnt 6 zu 5. (Das Gerichtsgebäude hat einen Wert von 0)

Buchanan Blvd.: Blau gewinnt 1 zu 0. (Das sich eine Schule in der Straße befindet, zählen die Fabriken nicht)

Cleveland Blvd.: Blau gewinnt 3 zu 0. (Kraftwerk und Einkaufszentrum führen dazu, dass die Wohngebäude für diese Straße nicht zählen, das Einkaufszentrum führt zudem dazu, dass die Fabriken nicht zählen)

SIEGER

Nachdem das letzte freie Feld bebaut und die letzten beiden Wertplättchen verteilt wurde addieren alle Spieler ihre Wertplättchen. Der Spieler mit der größten Summe gewinnt und erhält den Schlüssel zu Stadt.

DANKSAGUNGEN

Besonderer Dank gilt Evan Rattner, Victor Manuel Gonzalez Miguel, David Ells, David Dolzan, David Lyons und Nathan Morse sowie allen andren, die das Spiel auf nestorbooster mitfinanziert haben. Politiker icon by Pete Fecteau vom The Noun Project.

 
Datenschutzerklärung | Impressum | FAQ YSZ: 00:00:00 |
 
deutsch english